Startseite Silikon

SILIKONSTEMPEL

Silikonstempel für die Glas- und Kunststoffindustrie sind in Shore-Härten von 30 – 90° erhältlich. Sillikonstempel gleichen Unebenheiten in der Oberfläche des Bedruckstoffes aus und eignen sich für sehr feine bis flächige Anwendungen. Die spezielle vulkanisierte Sandwichbeschichtung aus zwei unterschiedlichen Silikonhärten sorgt für eine optimale Druckverteilung. Die härtere Schicht berührt das zu prägende Material und garantiert die Randschärfe, die weichere Schicht passt sich flexibel an das Prägegut an und schützt dieses.

Man unterscheidet zwischen unterschiedlichen Werkzeugformen: 

  • flache und gewölbte Prägewerkzeuge
  • Maskenstempel
  • silikonbeschichtete Räder, Walzen und Rundsegmente
  • Magnetbleche mit Silikonbeschichtung
  • Silikonplatten

 

Bitte sprechen Sie uns an!

Flache Prägewerkzeuge

Flache Prägewerkzeuge eignen sich für das Abrollprägen von zylindrischen, konischen und ovalen Teilen und für das Prägen von flachen Teilen. Diese Technik kommt vor allem beim Prägen von Tuben, Eyelinern, Lippenstifthülsen, Verschlusskappen oder technischen Teilen mit glatter Oberfläche zum Einsatz.

 

peyer_tooling_Silikonstempel
Gewölbte Prägewerkzeuge

Gewölbte Prägewerkzeuge eignen sich für das Prägen von konvexen, konkaven und Freiformen. Für eine optimale Druck- und Wärmeverteilung wird der Alukörper (Rohling) am zu prägenden Teil angepasst. Diese Art der Prägewerkzeuge eignet sich vor allem für Zahnbürsten, Uhrengehäuse, Verschlusskappen, Embleme und Kühlergrills.

peyer_tooling_gewoelbte_praegewerkzeuge
Maskenstempel

Maskenstempel helfen die Stabilität beim Prägevorgang zu erhöhen. Dieses Werkzeug eignet sich besonders für Flaschenprägungen im Abrollverfahren.

peyer_tooling_maskenstempe
Silikonbeschichtete Räder, Walzen und Rundsegemente

Silikonbeschichtete Räder, Walzen und Rundsegemente werden zum vollflächigen Prägen verwendet und sind in vielen verschiedenen Shore-Härten erhältlich. Silikonwerkzeuge eignen sich insbesondere für schnelle Prägevorgänge, da im rotativen Verfahren gearbeitet wird. Da dieses Verfahren mit Linienberührung arbeitet, können auch grosse Flächen in absoluter Präzision geprägt werden. Walzen und Räder können je nach Prägegut ein Profil aufweisen oder konisch gefertigt werden. Räder und Walzen können auch graviert werden. Räder, Walzen und Rundsegmente werden zum Beispiel für Endlosprofile, Glasflaschen und Applikationen verwendet. Rundsegmente sind besonders geeignet für schnell laufende Maschinen im Bereich Tuben und Schraubverschlüsse. 

peyer_tooling_silikon_raeder_walzen
Magnetbleche mit Silikonbeschichtung 

Bei Magnetblechen mit Silikonbeschichtung befindet sich die Silikonbeschichtung auf einem dünnen Stahlblech. Mittels eines magnetischen Zylinders wird das Blech schnell und passgenau montiert. Magnetbleche mit Silikonbeschichtung eigenen sich für schnell laufende Tubenmaschinen. Es werden in erster Linie Flächen und Textapplikationen geprägt. Das Prägen grösserer Flächen ist problemlos möglich, da mit Linienberührung gearbeitet wird und keine Lufteinschlüsse entstehen.

peyer_tooling_silikonwerkzeuge_magnetblech